24.07.2017 09:28 Alter: 90 Tage

4 Läufer vom TV Refrath bei Senioren- EM in Aarhus am Start

Der Hochsommer wird im dänischen Aarhus ganz im Zeichen der Leichtathletik stehen. Vom 27. Juli bis 6. August 2017 finden im Viby Stadion und im Ceres Park die Europa-meisterschaften der Seniorenleichtathletik (EMACS 2017 – European Masters Athletics Championships Stadia) statt.


Hier geht es um die Europäischen Meistertitel in allen Stadion-Disziplinen, im Crosslauf und im Halbmarathon. Insgesamt werden über 4000 Teilnehmer aus 40 Länder erwartet. Vier Refrather Mittel- und Langstreckler sind auch dabei und bereiten sich intensiv nach der DM in Zittau auf diesen Höhepunkt vor: Karin Meuser (W50) und Frank Weber (M50) jeweils über 800 m, Ulrich Buchmüller (M55) über 1500 m und der inzwischen auch international erfahrende M45 Athlet Heiko Wilmes. Er startet über die längste Bahndistanz 10000 m, im 4 km  Cross Country und im abschließenden Straßenlauf über 21,1 km. Ein mehr als kräftezehrendes Programm, das für den früheren Bahnrad-Rennfahrer bereits am 27.07. mit 25 Runden in der Mittagszeit beginnt und am 11. Tag der Meisterschaften mit dem Halbmarathon abschließt.

Frank Weber muss, wenn er sich jeweils für die nächste Runde qualifiziert, an drei Tagen hintereinander Vor- Zwischen- und Endlauf über 800 m bestehen. Das wird nicht leicht, zumal er nach seinem großen Erfolgen bei der DM vor zwei Wochen leicht angeschlagen ist, berichtet TVR-Coach Jochen Baumhof. Karin Meuser ist in Topform und wird nach ihrem überraschenden 4. DM-Platz über 800 m alles geben. Ulrich Buchmüller hat in den letzten Wochen sehr hart trainiert. Ihm fehlt jedoch die Wettkampfpraxis, weil derzeit keine Bahnwettkämpfe in der Region angeboten werden. Eine Prognose ist für alle TVRler kaum möglich, da die Leistungen der Konkurrenten nicht eingeschätzt werden können.

Zeitplan und Infos:  http://www.emacs2017.com/