14.08.2017 21:55 Alter: 98 Tage

TVR gewinnt die Ultra-Mannschaftswertung in Monschau

Gleich fünf Läuferinnen und Läufer vom TVR running team standen letzten Sonntagmorgen um 6 Uhr in der Eifel an der Startlinie, um 56 anspruchsvolle Kilometer beim 41. Monschau Marathon zu sammeln.


174 Männer und 54 Frauen schafften diesen Utralauf. Die komplette Distanz, nach den vielen Regentage an vielen Passagen aufgeweicht und rutschig, liefen die beiden Langstreckenspezialisten Moritz Ehm und Manuel Skopnik einträchtig vom Start bis zum Ziel zusammen in 4:12:20 Stunden als 7. und 8. des Gesamtfeldes ins Ziel. In der Einzelwertung wurde Moritz Ehm Dritter in der M35 und Manuel Skopnik gewann die AK M45. Mit Frederik Hartmann (9.M45/5:21:14) als Drittem im Bunde gewann der TV Refrath in 13:45:47 std die Mannschaftswertung deutlich vor dem TV Konzen und der LG Mützenich. Doris Remshagen und Natalie Hoffmann-Lenz vertraten in der Frauenwertung die TVR-Farben. Doris finishte nach 5:09:36 std als Gesamt 6. und gewann zudem die Altersklasse W50. Natalie bekam Fußprobleme und beendete den Lauf vorsichtshalber bei km 22. Den klassischen Marathon beendete Stefan Wörsdörfer (M55) nach 5:00:36 std.