15.09.2017 22:14 Alter: 37 Tage

Heiko Wilmes läuft erstmal den Marathon unter 3 h und gewinnt in Breslau die nächste EM-Medaille

Zum ersten Mal wurden die Marathon-Europameisterschaften der Senioren separat ausgetragen. Die Titelträger in allen Altersklassen aus 21 Ländern, Einzel- und Mannschaftswertungen, wurden innerhalb des 35. Wroclaw in Breslau/Polen ermittelt.


Nach vielen erfolgreichen Bahn- und Straßenläufen in diesem Jahr sollte das für Heiko Wilmes der Saisonabschluss sein. Der M45-Läufer aus Bergisch Gladbach wollte seine Bestzeit von 3:06 Stunden erstmals unter die 3-Stunden-Marke drücken. Bei günstigen Temperaturen von 15 Grad aber zu viel Wind auf einer profilierten Strecke lief Wilmes mit knapp unter 1:28 h für die erste Hälfte diszipliniert an. Das sollte sich auszahlen, denn er überholte im letzten Drittel viele Konkurrenten, darunter auch die beiden Deutschen Mannschaftskollegen der M40, für die Wilmes runtermelden musste. Der 1,90 Meter große Läufer trotzte aller Müdigkeit und lief mit 2:57:51 Stunden in Ziel: Neue Bestzeit.. Mit Andreas Vandrey aus Berlin und Mike Bornschein aus Baunatal holte Heiko Wilmes mit dem Team Germany die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung. Der Vielstarter freut sich nun über vier Wochen Erholung. Die hat er sich redlich verdient.