11.03.2018 20:02 Alter: 196 Tage

Cross-DM: Antje Wietscher rennt zum nächsten Titel TV Refrath Seniorinnen verteidigen Mannschaftsgold in Ohrdruf

Nur wenige Tage nach den sehr erfolgreichen Hallen-Titelkämpfen in Erfurt standen drei Senioren-Läuferinnen vom TV Refrath bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften am Start.


Ohrdruf, ebenfalls in Thüringen liegend, war wie 2012 Austragungsort der DM-Titelkämpfe. In allen Jugend-, Haupt- und Altersklassen wurde den Läufern auf dem sehr selektiven und mit Hindernissen, einem Graben und Anstiegen gespickten Rasenparcour alles abverlangt. Karin Janz, Doris Remshagen und Antje Wietscher waren mit der Mission DM-Titelverteidigung in der Team-Wertung angereist, den sie im letzten Jahr in Löningen erkämpft hatten. Im ersten Start des Tages wartete ein riesen Feld von 124 Crossern in den Altersklassen W50 bis W90 und M60 bis M90 auf den Startschuss.

Erst nach gut einem Kilometer hatte sich das Feld sortiert und Antje Wietscher hatte zusammen mit Karin Janz eine gute Gruppe gefunden. Wietscher lief offensiv und vergrößerte den Abstand Meter um Meter vor der Titelverteidigerin Conny Wagener von der LC Eschenburg, der sie im Vorjahr unterlegen war. Doch in Ohrdruf drehte sich der Spieß um und sie gewann wie in Herten vor zwei Jahren souverän den DM Titel der Altersklasse W60 in 23:22 min für die 5,2 km deutlich mit 38 Sekunden Vorsprung vor Conny Wagener (24:00) und Gerlinde Kolesa (24:43) aus Ingolstadt. „Das lief heute richtig gut. Zwei Goldmedaillen und eine Silberne innerhalb von acht Tagen, das ist unglaublich“ freute sich der Coach von „Gold-Antje“. Gegen starke Konkurrentinnen in der AK W50 liefen Karin Janz und Doris Remshagen. Janz schlug sich beachtlich als Fünfte in 23:21 min. Remshagen, durch eine Muskelverletzung gehandicapt, belegte in 24:52 min den 10. Rang.

Zur Geduldsprobe wurde die Siegerehrung der Mannschaften. Erst nach drei langen Stunden Wartezeit wurde das TVR-Damentrio aufgerufen: Deutscher Mannschaftsmeister und die Goldmedaille in der W50-W60 Teamwertung für das TV Refrath running team .