11.07.2018 21:19 Alter: 9 Tage

Erfolgreiche Trainingswettkämpfe beim Porzer Sommerlauf

Auf dem seit Jahrzehnten bekannten Laufterrain im Naturschutzgebiet Gut Leidenhausen waren Läuferinnen und Läufer vom TV Refrath running auf allen Distanzen vorne dabei.


Den Anfang machten die TVRler beim 5 km Lauf mit Triathlet Oliver Kalmes (M45), der in

18:50 min Gesamtzweiter wurde. Zur persönlichen Bestzeit zog Sören Braun (U23) seinen

Vater Stephan (M40) auf deutlich verbesserte 19:03 min. Den Tagessieg über 5 km holte

sich Liz Roche (W45) in 20:46 min. Es folgten auf den Plätzen vier und fünf Carola

Rentergent (1.W55/22:01) und Tanja Causemann (1.W35/22:28). Reinhard Feindt belegte in

der M65 mit 24:14 min den 2. Rang.

 

Oliver Kalmes zum Zweiten

Nach dem 5er stand Oliver Kalmes noch einmal an der Startlinie – diesmal über 10 km.

Hinter Alexander Löhr (34:26/TV Eiche Vital) und Dirk Breuning (36:06/LAZ Puma Rhein-

Sieg) finishte Oliver als Dritter in starken 36:41 min. Anne-Sofie Steffen gewann die

Jugendwertung U18 in 48:08 min. Im 10-Meilenlauf über 16,1 km lief André Rinke für seinen

Kölner Sponsor hinter dem Sieger des diesjährigen Königsforst-Marathons, Dominik

Fabianowski vom ASV Köln (54:36) als Zweiter nach 58:38 min ins Ziel.