26.09.2018 12:44 Alter: 81 Tage

Vormerken oder gleich anmelden: der 33. Refrather Herbstlauf startet am 21.10. DLV-vermessen: Halbmarathon – 10 km – 5 km – ihr habt die Wahl

Am zweiten Sonntag der Herbstferien richtet das TV Refrath running team am 21. Oktober den Traditionslauf im herbstlichen Königsforst mit viel Liebe von Läufern für Läufer aus. Kein Hüttenzauber, keine Animation oder laute Beschallung.


Eine wohltuende Abwechslung zu den zahlreichen Stadtläufen zeichnet diesen Waldlauf in seiner Ursprünglichkeit aus. Auf breiten und wetterfesten Naturwegen vor den Toren Kölns heißt es einfach den die Herbst genießen. Die goldene Oktobersonne lässt sich nach dem Regentag im Vorjahr hoffentlich wieder blicken.

TVR-Organisationsleiter Jochen Baumhof hat sie auf jeden Fall bestellt.

Start und Ziel befinden sich an der Schutzhütte „Am dicken Stock“ in der Nähe der Lützerathstraße auf Kölner Gebiet. Mit dem Auto ist man flott über die A4 oder A3 an der langen Straße zwischen Köln-Rath und Bergisch Gladbach-Refrath. Alternativ bietet sich die KVB-Linie 1 bis Refrath an.

Seit 1986 werden drei Distanzen angeboten: 5 km (Start 10.00 h) und 10 km (10.50 h) sind gut zu laufende Wendepunktstrecken, der Halbmarathon (12.10 h) ist ein 3-Rundenkurs mit drei Verpflegungspunkten. Alle Strecken sind DLV vermessen und kilometriert. Kurze Wege bis zum Start und für alle Läufe gibt es eine professionelle Zeitnahme mit Brutto-und Nettozeit. Eine schnelle Siegerehrung, Fotoservice, selbst gebackene Kuchen, Umkleidezelt, mobile Toiletten und eine tolle Stimmung prägen den Refrather Herbstlauf seit vielen Jahren. Das TVR running team freut sich wieder auf rund 800 Ausdauersportler aus ganz NRW. Streckenpläne, Anreise, alle weiteren Infos und die online-Anmeldung findet ihr auf der aktualisierten Webseite:  

 

                                     www.refrather-herbstlauf.de.