Evrim Sevgim und René Grass laufen Bestzeiten in Leverkusen

1 x Gold – 2 x Silber – 5 x Bronze Medaillenflut für TVR Läufer bei Senioren Hallen DM in Erfurt
1. März 2020
Der Königsforst-Marathon wird auf den 18.10. verschoben
10. März 2020
Evrim Sevgim und René Grass laufen Bestzeiten in Leverkusen

Die Luft war gut und die Temperaturen waren perfekt. Nur der zeitweise sehr böige Wind störte das schnelle Fortkommen beim 39. Straßenlauf „Rund um das Bayerkreuz“ in Leverkusen.

Den 5 km Lauf nutzten neun Läufer vom TV Refrath running team als harten Formtest. Einen riesen Sprung machte die junge Evrim Sevgim. Die 20jährige Medizinstudentin pulverisierte ihre bisherige  Bestmarke um vier Minuten auf 19:42 min. „Evrim hatte ihr Potential in den letzten Wochen im Training schon gezeigt, aber dass sie jetzt schon klar unter 20 min läuft, ist eine kleine Überraschung“, freut sich TVR Trainer Jochen Baumhof. Auch René Grass lief mit 17:47 min einen neuen Hausrekord und weiß sich für die Cross DM am kommenden Samstag bestens gerüstet. Der erst 18jährige Marc Bischof steigerte sich um eine glatte Minute auf 20:28 min.

Klassensiege errangen neben René Grass auch Tanja Causemann (W40/22:25), Doris Remshagen (W50/22:11), Christoph Fieberg (M55/20:55) und Fritz Papenbrock (M65/22:52).

Der größte Gegner beim 10 km Lauf war der Wind

Blies der Wind beim 5er noch einigermaßen verhalten, warf er bei den beiden 10 km Läufen die Absperrgitter um, aber zum Glück keine Läufer. Doch die Zeiten litten etwas bei diesem durchsichtigen „Gegner“. Schnellster TVRler im Ziel war eigentlich Oliver Kalmes mit 35:52 min, wurde aber ärgerlicherweise wegen einer nicht korrekt angebrachten Start-Nr leider disqualifiziert. Knapp dahinter finishte Manuel Skopnik (3.M45) in starken 35:58 min. Auch Alexander Dworecks (5.M45/39:14) Formkurve steigt steil nach oben. Die Fahnen der TVR-Damen hielten Carola Riethausen (15.W/44:05) und Carola Rentergent (1.W55/44:54) hoch. Hochmotiviert lief Youngster Eric Cramer die erste Runde an und musste für sein viel zu schnelles Anfangstempo büßen und stieg nach der der Hälfte des Rennens aus. Der 20jährige wird diesen Fehler beim nächsten Wettkampf sicher nicht mehr wiederholen.

Weitere Ergebnisse Leverkusen – 5 km: Irek Meyer (2.M45/18:28), Damian Zehnpfennig (25.M/23:48). 10 km: Liam Condon (15.M50/40:23), Michael Singer (8.M55/40:51). Markus Heisig (2.M60/41:48), Niklas von der Assen (42.M35/43:44), Kai Dunkel (47.M50/50:26).