Bickendorfer Büdchenlauf und Berlin Marathon

Georg Husemann rennt Jahresbestzeit in Düsseldorf
26. September 2019
Berglauf Master WM: Heiko Wilmes gewinnt Team-Bronze
8. Oktober 2019
Bickendorfer Büdchenlauf und Berlin Marathon

Alexandra Tiegel auf dem Treppchen

Mit 19:58 Minuten blieb Alexandra Tiegel als Dritte über 5 km beim stimmungsvollen Bickendorfer Büdchenlauf mit Start und Ziel auf der Venloer Straße in Köln wieder unter der 20-Min-Marke.

Gewonnen hat die Favoritin und deutsche Spitzenläuferin Vera Coutelier vom ASV Köln in starken 17:53 min vor Caroline Päffgen (18:54) vom Mach3 Köln. Anschließend lief die Bensberger Ärztin noch 10 km in 45:45 min aus und gewann ihreAK W35. Weitere Läufer vom TV Refrath liefen auf der DLV-vermessenen Strecke aufs „Stockerl“: Irek Meyer als Sieger der M45 mit Jahresbestzeit in 19:02 min, Ramsi Mekkoui (2.M45/19:36) und Reinhard Feindt (2.M65/24:55). Damian Zehnpfennig (9.M20) war nach 21:33 min im Ziel.

Alex Dworeck war im Ziel überwältigt

Beim Rekordstarterfeld von 46900 gemeldeten Läufern beim 46. BMW Berlin Marathon stand auch ein TVRler am Start: Alexander Dworeck. Der M40-Läufer erfüllte sich nach langer Verletzungszeit damit einen Traum. Sein Ziel war einfach nur gut durchkommen und möglichst unter die 3:30 h Marke bleiben. Er lief im Feld von 150 Nationen wie ein Uhrwerk und finishte überglücklich nach 3:28:52 Stunden auf dem völlig nebensächlichen 7611. Platz.