TVR Seriensieger bei der 50. Bockenberger Winterlaufserie

Fünf NRW-Titel für Refrather Läufer in der Halle – Ulrich Buchmüller und Antje Wietscher holen gleich zwei Mal Gold
14. Januar 2020
Was ist GRR? Wir stellen die German Road Races e.V. vor
15. Januar 2020
TVR Seriensieger bei der 50. Bockenberger Winterlaufserie

Bei der großen Jubiläums-Winterlaufserie der SG Bockenberg im heimischen Milchborntal räumten die Langstreckler vom TV Refrath running team viele Podestplätze ab.

Mit seinem dritten Tagessieg gewann Eric Cramer unter der Flagge seines Triathlon-Stammvereines SV Bergisch Gladbach, souverän die Gesamtserie der kurzen Distanzen. Bereits nach 25:56 min lief er nach 7,1 km ins Intersport Haeger-Stadion ein. Auf den 2. Rang der Serie kam Irek Meyer, der im letzten Jahr der AK M45 seine alte Klasse zeigte. Platz vier mit 26:59 min belegte Irek am Schlusstag. Einen feinen AK-Sieg verbuchte Fritz Papenbrock. Der M65 war nach 33:49 min im Ziel. Damian Zehnpfennig belegt den 2. Rang in der Hauptklasse.

Doppelsieg durch Alexandra Tiegel und Cornelia Türk

Die große Serie ist vom Streckenprofil deutlich anspruchsvoller als die kurze Serie, geht es doch den langen Anstieg in der Hardt zum Naturfreundehaus hinauf. Am letzten Tag über 11,7 km sogar gleich zwei Mal. In der Summe aller drei Lauftage wurden bei der stimmungsvollen Siegerehrung gleich zwei TVR-Läuferinnen geehrt: Alexandra Tiegel siegte im Jubiläumsjahr vor ihrer neuen Vereinskollegin Cornelia Türk in der Gesamtwertung. Beide gewannen zudem ihre Altersklassen W35 bzw. W50. Ganz vorne platzieren sich auch Klaus Lieth, 2. der M50 und Platz 8 gesamt und Markus Heisig als 15.gesamt und 2. der M55.