47. Königsforst-Marathon: Bürgermeister Frank Stein ist Schirmherr

RUN GREEN – RUN VIRTUAL Extra-Bonbon für alle Lauf-Mehrkämpfer Virtueller Königsforst-Marathon mit Mehrkampf-Sonderwertung
4. März 2021
RUN GREEN – RUN VIRTUAL Finale: bis zum 31. März um 23:59 Uhr melden und tracken
26. März 2021
47. Königsforst-Marathon: Bürgermeister Frank Stein ist Schirmherr

Frank Stein ist seit November 2020 Bürgermeister in Bergisch Gladbach und seit vielen Jahren passionierter Langstreckenläufer. „Ohne lange zu überlegen hat Frank Stein zugesagt“, freut sich Organisationsleiter Jochen Baumhof vom TV Refrath running team.

„Wenn es zeitlich eben möglich ist, laufe ich jedes Jahr einen Marathon oder zumindest den Halben. Daher übernehme ich gerne die Schirmherrschaft für den Königsforst-Marathon. Ich hoffe für alle Läufer*innen, dass bald wieder reale Veranstaltungen möglich sind“ – so blickt der Bürgermeister voller Hoffnung nach vorne. Er selbst war erfolgreicher Finisher bei den RUN HAPPY DAYS im letzten Jahr und hofft, dass am 7. November wieder über 1000 Teilnehmer*innen bei einem der schönsten Landschaftsläufe Deutschlands am Start in Bensberg stehen werden.

Frank Stein ist nach Bertram Blank (seinerzeit Bundestagsabgeordneter) erst der zweite Schirmherr des traditionsreichen Laufklassikers. Bereits 1973 bei der Premiere gingen 596 reine Marathon-Starter*innen auf die Strecke im Königsforst. Seit 1975 wird auch die Halbmarathon-Distanz gelaufen.

Ausblick: In drei Jahren (also im März 2024) feiert der TV Refrath die 50. Auflage des Königsforst-Marathons und wird zum großen Jubiläum Gastgeber der Jahrestagung der German Road Races sein.

Tipp: Bis zum 31. März läuft noch der virtuelle Königsforst-Marathon RUN GREEN – RUN VIRTUAL. Alle klassischen Laufdistanzen von 5 km bis 42,2 km stehen zur Auswahl. Fast 500 Renner sind schon dabei …. du auch? Also: melden, rennen, tracken, hochladen und sich die neue Finisher- Medaille verdienen. Alle Infos und die Online-Anmeldung unter: www.koenigsforst-marathon.de