Cornelia Türk schlägt Deutsche 10 km Meisterin in Duisburg

Liam Condon setzt erste TVR Marathon-Duftmarke in Spanien
9. Februar 2022
48. Königsforst-Marathon Magazin – jetzt auch als e-Paper
17. Februar 2022
Cornelia Türk schlägt Deutsche 10 km Meisterin in Duisburg

binary comment

Klare, kalte Luft und ein spürbarer Ostwind, dies waren fast perfekte Bedingungen am ersten Tag der 37. Duisburger Winterlaufserie. Die über 3000 Teilnehmer wurden von Laufmoderator Jochen Baumhof in fein abgestimmten Wellen auf die 5 km und 10 km Distanzen geschickt. Durch eine große Baustelle mussten zwei Wendepunkte an der Duisburger Regattabahn eingebaut werden. Trotzdem sind alle Strecken DLV-vermessen und bestenlistenfähig. Das ist schon wichtig für viele ambitionierte Vereinsläufer. Darunter auch die beiden TV Refrath Läuferinnen Cornelia Türk und Antje Wietscher. Beide gewannen ihre Altersklasse mit deutlichem Vorsprung. Doch die Zielzeit der Bensbergerin Cornelia Türk hat auch ihren Coach zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr etwas überrascht: Bereits nach gut 2 km überholte Cornelia die amtierende Deutsche 10 km Meisterin Alexandra Schwarze vom OSC Waldniel. Mit 42:09 min lag die 55jährige glatte 1:40 min vor der Favoritin und verpasste ihren eigenen Hausrekord nur um 11 Sekunden. In der Vorbereitung zur 1500 m Regio-Hallenmeisterschaft am 26.02. lief Antje Wietscher laut Plan nur einen flotten Trainingswettkampf mit Endbeschleunigung. 47:29 min reichten dennoch zum Sieg in der AK W65. Über 5 km verbesserte Egbert Dohm (22.M60) seine Jahresbestzeit auf 26:57 min.