André Rinke auf internationaler Crossbühne in Belgien am Start

Winterlaufserien: Simon Dahl siegt in Porz – David Ranftler in Hamburg
23. Januar 2017
RUN GREEN – RUN HAPPY 43. Königsforst-Marathon 2017
24. Januar 2017
André Rinke auf internationaler Crossbühne in Belgien am Start
23.01.2017 @ 19:46 Autor: TVR Running
Nach seinen beiden Siegläufen bei regionalen Crossläufen stand André Rinke vom TV Refrath am Sonntag beim EA Permit Cross im belgischen Liège mit einem hochklassigen Feld am Start.
 

Vom Start weg gingen die Läufer aus ganz Europa und Nordafrika auf dem sechs Mal zu durchlaufenden 1,5 km langen Wiesenparcour mit vielen Rhymuswechseln wie erwartet schnell an. Nach 9 km gewann der Brite Andy Vernon vor dem Belgier Souffiane Bouchiki in 26:54 zu 27:07 min. Hinter Italiener, Belgier, Polen, Ukrainer und Dänen finishte der 25jährige Bergisch Gladbacher als vierter Deutscher auf Rang 39 in 32:03 min. „Das sind wertvolle Erfahrungen auf dem Weg zur Deutschen Crossmeisterschaft Anfang März in Löningen“ resümierte André Rinke. Antje Wietscher mit starker Leistung beim Straberger Crosslauf Bis kurz vor dem Ziel führte die Leichlingerin im TVR-Trikot das Frauenfeld beim traditionellen Straberger Crosslauf über 4900 m an. Erst wenige Meter vor dem Ziel wurde sie von der 16 Jahre jüngeren Claudia Schmitz von der ASC Rosellen-Neuss abgefangen. Die amtierende Deutsche W60-Crossmeisterin zeigte in 23:50 min als Zweite mit nur 0,7 Sekunden Rückstand eine bemerkenswerte Frühform. Auch TVR-Neuzugang Carola Rentergent überzeugte als Vierte in 24:24 min. TVR-Lauftrainer Jochen Baumhof: „Carola ist für das W50-W60 Frauenteam eine tolle Verstärkung. Mit ihr, Karin Meuser und Doris Remshagen dürfen wir auf eine Mannschaftsmedaille bei der Cross-DM hoffen“.