Doris Remshagen gewinnt bei der Tour de Tirol unglaublich hart und faszinierend: 3 Tage – 75 km – 3500 hm

TVR running team beim Köln-Marathon
18. Oktober 2018
Der Countdown läuft: am Sonntag ist Meldeschluss für den 14. Bensberger Martinilauf
24. Oktober 2018
Doris Remshagen gewinnt bei der Tour de Tirol unglaublich hart und faszinierend: 3 Tage – 75 km – 3500 hm
die Overatherin Doris Remshagen startete erstmals beim 3TageTrail „Tour de Tirol“ in Söll. Insgesamt waren für die Teilnehmer 75 heftigen Alpenkilometern mit insgesamt 3500 Höhenmetern zu bewältigen.

Am ersten Tag stand zum Einlaufen der Söllner Zehner mit 318 hm auf dem Programm. Diesen gewann die Läuferin vom TV Refrath running team in 50:25 min mit fast 2 Minuten Vorsprung in der AK W50. Am nächsten Tag die Challenge schlechthin: Der Kaisermarathon mit unglaublichen 2345 hm. Doris Remshagen dominierte ihre Altersklasse mit 14 Konkurrentinnen und finishte nach 42,2 km und 5:36:57 std mit 12 min Vorsprung klar. Am letzten Tag hatte die TVR-Läuferin etwas Pech, weil eine Einzelstarterin, ohne dass sie es wusste, 7 Sekunden vor ihr im Ziel war. „Das hat mich doch ein bisschen geärgert, weil ich noch genug Reserven hatte, sie zu überholen“, berichtet die ehrgeizige Langstreckenspezialistin. Doris Remshagen lief beim abschließenden Pölven-Trail mit 1240 hm auf 23,4 km nach 3:13:11 std trotzdem glücklich im Ziel und nimmt nicht nur großartige sportliche Ergebnisse, sondern auch außergewöhnliche Eindrücke von Natur und vielen netten Menschen mit nach Hause ins Bergische Land.
csm_Tour_de_Tirol_2018_-_Doris_Remshagen_-_TV_Refrath_-_gewinnt_773f1d4694
csm_Tour_de_Tirol_2018_-_die_Trophaee_von_Doris_Remshagen_559c3b1df9