Doris Remshagen gewinnt den Vilkerather Viertelmarathon

TV Refrath running team gewinnt 5 Landestitel in Kevelaer
4. Juli 2019
Sabine Singer gewinnt den 10-Meilen Sommerlauf in Porz
8. Juli 2019
Doris Remshagen gewinnt den Vilkerather Viertelmarathon

Was für eine Hitzeschlacht: die 9. Auflage der Laufveranstaltung der krummen Strecken im Overather Stadtteil Vilkerath war eine echte Herausforderung für die Organisatoren des SC Vilkerath mit vielen motivierten Helfern und natürlich für alle Läufer. Wasser war ein sehr gefragtes Gut während der Läufer. Der Wasserschlauch mit feiner Sprühdüse das Highlight des Tages. Auf Achtelmarathon-Distanz über 5274 m finishte Antje Wietscher als Zweite in 23.05 min, knapp hinter der Tagessiegerin Natalie Hoffmann-Lenz. Bei den Männern pulverisierte der Triathlon Topathlet Justus Nieschlag vom team gicom den Streckenrekord von Arthur Ralenovsky um fast eine Minute auf 16:42 min. Damian Zehnpfennig lief als Zwölfter 25:55 min.

Die Viertelmarathon-Läufer-innen litten unter der unbarmherzigen Sommerhitze besonders. Daher hat die Siegerzeit von 37:05 min von Marathon-Ass Dominik Fabianowski / ASV Köln keine Aussagekraft. Gut zwei Minuten später lief der TVRler Lukas Kley nach 39:24 min ins Ziel. Es folgten Irek Meyer (1. M45/46:19), Klaus Lieth (1.M50/50:48) du Christoph Fieberg (3.M55/56:01). Doris Remshagen hatte doppelten Grund zur Freude. Neben ihrer Ehrung als  Gesamtsiegerin gewann sie auch vom IT-Unternehmen gicom gesponserte Acrylstele als neue Overather Stadtmeisterin.

 

5 km Testlauf beim 14. Abteilauf in Brauweiler

Ihre Form testeten auf dem hügeligem 2,5 km langen Rundkurs in Brauweiler bei Pulheim Doris Remshagen (1.W50/22:20), Carola Rentergent (1.W55/22.50) und Martin Groos (2.M65/22:17) auf der 5 km Distanz.