TV Refrath mit starker Präsenz bei 50. Bockenberger Winterlaufserie

Absage: Der Kirschblütenlauf fällt 2020 aus
25. November 2019
Geschlossene Mannschaftsleistung: TVR-Cross-Damen holen LVN-Titel
2. Dezember 2019
TV Refrath mit starker Präsenz bei 50. Bockenberger Winterlaufserie

Ein 50. Geburtstag ist schon etwas ganz Besonderes. Daher gratulieren wir vom TV Refrath running team den Organisatoren der SG Bockenberg zur Jubiläums-Winterlaufserie ganz herzlich. Diese startete letzten Samstag bei bestem Herbstwetter mit fast 300 Läufern wie immer im Milchborntal in Bensberg. Mit insgesamt 16 Startern auf beiden Distanzen waren die Refrather so stark präsent wie lange nicht, aber nicht nur zahlenmäßig, sondern auch mit vielen Top-Platzierungen.

Kurzstrecke über 5,2 km – Antje Wietscher siegt – Irek Meyer Zweiter

Punkt 14 Uhr fiel die Startklappe wie seit 50 Jahren für 110 Starter über durchaus anspruchsvolle

5,2 km im Lerbacher Wald. Hinter dem 20jährigen Triathleten Eric Cramer von der SV Bergisch Gladbach, Sieger in starken 19:22 min, finishte bereits M45-Läufer Irek Meyer (20:08) vom TV Refrath vor David Fleschen (20:26) vom TV Herkenrath. Heiko Wilmes; 7. gesamt in 20:57, gewann die AK M50 vor Georg Husemann (3.M50/22:28). Einen Überraschungssieg feierte Antje Wietscher. Die fast 63jährige Ausnahmeläuferin aus Leichlingen hatte in 23:40 min nur eine Sekunde Vorsprung vor der talentierten 14jährigen Eva Thüsing (MTV Köln/23:41).

Langstrecke über 7,8 km – Alexandra Tiegel mit Start-Ziel-Sieg

Nach 33:57 min lief die Bensberger Ärztin Alexandra Tiegel als 1. Frau nach 7,8 km im Stadion über die Ziellinie deutlich vor Ronja Kronen aus Rösrath. Cornelia Türk gewann ihre AK W50 in 36:01 min und finishte als Dritte der Damen. Sie trägt ab 2020 offiziell das TVR-Trikot genauso wie Gunnar Diederichs. Der Opladener lief nach seinen Herbstmarathons mit „Handbremse“ als Fünfter und Sieger der M40 nach 31:18 min über die Ziellinie. Auf den Plätzen  2 und 3 der M50 liefen mit starken Leistungen Klaus Lieth (32:44) und Michael Singer (32:57). Es folgten: Markus Heisig (2.M55/33:55) und Sabine Singer (3.W50/38:51), Beide noch im ersten Drittel von insgesamt 178 Finisher.

Carola Rentergent rennt am Essener Baldenysee 10 km-Jahresbestzeit

In ausgezeichneter Spätherbstform präsentierte sich Carola Rentergent bei der 29. Auflage des August-Blumensaat-Gedächtnislaufes der Tusem Essen. Auf dem flachen Kurs am Ufer des Baldeneysees nutzte die Zonserin die perfekten Laufbedingungen und lief als Dritte der AK W55 mit 45:08 min eine neue Jahresbestzeit über 10 km.

Weitere Ergebnisse über 5,2 km: Damian Zehnpfennig (4.M20/24:25), Jochen Baumhof (2.M60/24:50), Marc Bischof (1.U20/24:57), Fritz Papenbrock (1.M65/25:23), Oskar Altendorf (5.M65/34:29).