Fünf AK-Siege für TVRler über 400 m bei Regio-Meisterschaften

22.03.202 – 46. Königsforst-Marathon RUN GREEN – RUN HAPPYEinladung zum Königsforst-Marathon-Trainingslauf 2. meet & run am So 16.02. in Bensberg – Start 10 Uhr
9. Februar 2020
Cornelia Türk vom TV Refrath mit AK-Sieg beim G1 Ultra über 63 km
11. Februar 2020
Fünf AK-Siege für TVRler über 400 m bei Regio-Meisterschaften

Am letzten Wochenende fielen die Landesmeisterschaften im Crosslauf Sturm Sabine zum Opfer.

Alle Starts in Euskirchen wurden kurzfristig aus Sicherheitsgründen abgesagt. Doch die LVN-Regio-Hallenmeisterschaften in Düsseldorf fanden am gleichen Termin mit großer Beteiligung Refrather Läufer statt. Besonders viele TVRler waren auf der ungewohnten 400 m Unterdistanz am Start. Bei den Senioren verbuchten die Refrather gleich fünf Klassensieger von der M50 bis zur M70. Das hat es so auch noch nicht gegeben. Im Gesamteinlauf verbuchten Frank Weber als Sieger in 58,04 s und TVR-Neuzugang Reinhart Brüning (58,16) sogar einen Doppelsieg.

Reinhart Brüning lief sein erstes Rennen im neuen TVR-Trikot. Erstmals im Langsprint am Start zeigte auch Marc Bischof sein Potential. Der 18jährige wurde Dritter der Männerklasse in 58,73 s. Weitere AK-Siege heimsten Ulrich Buchmüller (M60/69,05 s), Martin Groos (M65/76,09 s) und Altmeister Kalle König (M70) mit glänzenden 69,66 s ein. Einem Härtetest für die Sen-DM in Erfurt in 3 Wochen unterzogen sich drei TVRler mit einem Doppelstart. Über 800 m siegte Ulrich Buchmüller (1.M60) in 2:25,42 min), Kalle König (1.M70) in 2:42,69 min und Martin Groß über 1500 m in 5:52,66 min. Eine neue persönliche Bestzeit lief Christoph Fieberg mit 5:31,39 min über 1500 m als AK-Sieger der M55 für die LVN-Regio Südwest.