#ZeroHungerRun Challenge 2021: bisher über 3700 Meldungen … aber da geht noch was … !

Oster-Trainingslehre der anderen Art
5. April 2021
Sonja Küpper übergibt einen historischen Schatz an Jochen Baumhof
1. Mai 2021
#ZeroHungerRun Challenge 2021: bisher über 3700 Meldungen … aber da geht noch was … !

Die Resonanz des Spendenlaufes der Welthungerhilfe ist deutschlandweit, in den Benelux-Staaten

und sogar weltweit enorm. Schon jetzt wurde die finale Teilnehmerzahl von 2020 übertroffen.

„Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr haben wir nicht damit gerechnet, dass wir in diesem Jahr

es sogar schaffen können, über 4000 Teilnehmer zu motivieren, für ein Welt ohne Hunger zu laufen“ äußern sich Iris Aulenbach und Irene Sunnus vom #ZHR-Orgateam unisono. Das Konzept kommt an:

►  ihr sammelt Laufmeter in 30 min oder 60 min  

►  die Welthungerhilfe sammelt Spenden für eine Welt ohne Hunger

Ab kommenden Mittwoch, 5. Mai kann ab 18.00 Uhr bis Sonntagabend gelaufen und getrackt werden.

Den Startschuss auf Instagram gibt pünktlich und natürlich virtuell, Zehnkampflegende und ARD-Leichtathletikexperte Frank Busemann. Der Clip wurde diese Woche bereits auf seiner Trainingsrunde

in Dortmund aufgenommen.

Werdet Lauf-Botschafter wie

Frank Busemann, Sabrina Mockenhaupt, Dieter Baumann, Ulrike Meyfarth, Simon Rolfes, Justus Nieschlag, Roger Königs und Ferahiwat Gamachu, Vera Hoffmann und Bob Bertemes, Frank Schätzing, Eckart von Hirschhausen, Carsten Ramelow und Marco Brehmer, Knacki Deuser, Susanne Hahn, Arnd Schmitt und sogar Haile Gebrselassie – sie alle sind Botschafter der #ZeroHungerRun Challenge 2021. Lest hier die vielen Botschaften: www.welthungerhilfe.de/zerohungerrun-botschafter/

Gelebte Inklusion – separate Wertung für Menschen mit Behinderung

In Abstimmung mit dem Deutschen Behindertensportverband in Frechen / www.dbs-npc.de / ruft die

Welthungerhilfe auch Menschen mit Behinderung zur Teilnahme auf. Sie haben die Wahl, ob sie in der regulären Ergebnisliste aufgenommen werden möchten (außer Rollis) oder in den Sonderwertungen für Rollstuhlfahrer/Handbiker, Mm Oberkörperbehinderung oder Mm einer Gehbehinderung. Diese Auswahl

steht bei der Eingabe der Roll- bzw. Laufmeter über den Eingabelink zur Verfügung.

Wer wird Local Hero

in Hamburg, Dortmund, Siegen, Düsseldorf, Köln, Bonn oder gar von ganz Luxemburg?

Alle Melder mit erstem Wohnsitz in einer der genannten Städte bzw. Regionen kommen automatisch in die Local Hero Wertung. Die besten Drei m/w mit den meisten Laufmetern in beiden Challenges werden von unseren Städtepartnern in deren Laufsportgeschäften geehrt. Was es zu gewinnen gibt, findet ihr

mit diesem Link: www.welthungerhilfe.de/virtueller-spendenlauf-zerohungerrun-challenge/zerohungerrun-stadtmeisterschaft/

 

Spannung bei der Age-Graded – Altersklassen-Wertung

Dass Laufseniorinnen und -Senioren fit sind, Topzeiten zu laufen, beweisen die Ergebnislisten auf allen Distanzen. Doch die Umrechnung mittels eines AK-Faktors je Jahrgang auf Basis der Weltrekorde für Frauen und Männer bringt eine besondere Spannung ins „Spiel“. Dies hat auch den 5000 m Olympia-sieger von1992 und heutigen 56jährigen Kabarettisten Dieter Baumann zu einem besonderen Duell gegen einen 84jährigen Laufveteran inspiriert: Die „Age-Graded-Battle“ Dieter vs.Gerd über 30 min.

Wir dürfen gespannt sein  …. ! Seine „strubbelige“ Vorankündigung findet ihr auf seiner Homepage:

www.dieterbaumann.de/charity-challenge-und-laufleistungs-rechner/

Alle Informationen und die Online-Anmeldung zur #ZHR Challenge 2021:

www.welthungerhilfe.de/zerohungerrun-der-spendenlauf-gegen-hunger