Bärenkopplauf: AK-Siege für Antje Wietscher und Doris Remshagen

Training in der Belkaw-Arena: TVR unter Shokz
3. August 2022
Niklas von der Assen hat eine Mission – Straße-für-Straße
10. August 2022
Bärenkopplauf: AK-Siege für Antje Wietscher und Doris Remshagen

Sehr zufrieden mit ihren Leistungen kehrten Antje Wietscher und Doris Remshagen am letzten Freitag zu später Stunde vom Bärenkopplauf zurück. Knapp 200 Teilnehmer stellten sich am Abend bei sehr guten Bedingungen der Herausforderung bei der zweiten Auflage des rührigen Orgateams des Vfl Waldbreitbach. Auf 11 Kilometern waren rund 360 Höhenmeter mit anspruchsvollen Laufpassagen über Trails, Wiesen- und Feldwege zu absolvieren. „Die Strecke war sehr gut markiert und der Lauf perfekt organisiert“ schildert Antje ihre Eindrücke. Als Gesamtsechste aller Frauen gewann die Leichlingerin ihre Altersklasse mit großem Vorsprung in 1:03:11 Stunden wie auch ihre Teamkollegin Doris Remshagen die W55. Die Overatherin lief nach 1:04:52 std ins Ziel. Für ihren AK-Sieg bekamen die beiden TVR-Läuferinnen jeweils eine Kuhglocke als Pokal. Eine Idee, die bei den Teilnehmern ankam. Für die Mannschaftswertung fehlte leider als Dritte Karin Janz, die nach ihrer Corona-Infektion noch nicht wieder fit ist.

Heiko Wilmes rennt zwei Jahresbestzeiten in Minden

Beim nationalen Leichtathletik-Meeting in Minden verbesserte sich Heiko Wilmes gleich über zwei Distanzen. Zuerst blieb er wie erhofft, wenn auch ganz knapp, über 1500 m unter der 5:00 min Marke. Mit 4:59:82 min belegte er in der M50 den zweiten Platz. Über 5000 m steigerte sich der Refrather anschließend als M50-Sieger auf sehr flotte 18:34,75 min.