Refrather feiern Siege beim Sengbachlauf in Witzhelden

GL-Bahnlaufserie 1.Tag – 21 TVR-Läufer mit flotten Zeiten – Johannes Ritter und Antje Wietscher auf Platz 1 der DLV-Bestenliste
19. August 2022
GL-Bahnlaufserie 2.Tag – Julius Zachow‘s Premiere im TVR-Trikot
27. August 2022
Refrather feiern Siege beim Sengbachlauf in Witzhelden

Alexandra Tiegel läuft immer wieder gerne die anspruchsvolle Sengbachrunde im Höhendorf Leichlingen-Witzhelden. Die Bonner Ärztin gewann im Trikot des TV Refrath running teams die 11,3 km klar in 49:12 min vor Josefine Kratzer, die nach 51:31 min finishte. Die Leverkusenerin gewann das Spurtduell gegen die TVR-Läuferin Carola Riethausen mit nur einer Sekunde Vorsprung. „Daran müssen wir noch arbeiten“ war der augenzwinkernde Kommentar von TVR Coach Jochen Baumhof, der in seiner früheren Heimat diesen familiären Lauf wie immer unterhaltsam moderierte. Schon auf Platz sechs und AK W55-Siegerin folgte Doris Remshagen mit 56:29 min. Die TVR-Damen gewannen auch die Mannschaftswertung. Klaus Lieth schaffte die vielen Berge in 54:43 min.

Halbmarathon-Läuferin Liz Roche konkurrenzlos

Die Irin Liz Roche, die seit vielen Jahren im TV Refrath trainiert, nahm den Sengbachlauf als gutes Training für ihre Marathonsaison mit. Mit 1:38:28 std gewann sie die Frauenwertung mit großem Vorsprung. Miriam Siebertz lief nach 2:01,29 Stunden als W50-Siegerin über die Ziellinie. die meiste „Arbeit“ hatten Martin Miebach und Sebastian Görk als Starter beim ¾ Marathon. Nach 30,9 km liefen Martin Miebach (2.M55/2:37,09) und Basti Görk (7.M40/2:59:12) ins Ziel.

TVRler auf beim Kölner Altstadtlauf vorne dabei

Einige TVRler nahmen letzten Freitag den Kölner Altstadtlauf als forciertes Training einfach mal mit.

Auf der 5km Distanz waren Marvin Jesinghaus (7./.2.M50/18:57), René Grass (9./1.M55/19:03), Heiko Wilmes (10./1.M50/19:03) dabei.

Liam Condon kommt in Form

Der passionierte Marathonläufer Liam Condon verbessert aktuell seine Grundschnelligkeit mit Wettkämpfen auf den Unterdistanzen. Beim jüngsten Rennen lief er bei angenehmen 23 Grad beim Battersea Park 5K Race mit und steigerte seine Jahresbestzeit auf nun 19:04 Minuten. „Es fühlte sich richtig gut an“ funkte Liam von seinem Arbeitsplatz in London ins Bergische.

Sabine und Michael Singer in Sachen Triathlon unterwegs

Beim Allgäu-Triathlon freute sich Sabine Singer über einen 2. Platz der AK W55 auf der Sprintdistanz (500 m Schwimmen – 27 km Radfahren – 5 km Laufen)  und Ehemann Michael, genannt Maikel Haglund Singer, über einen 11. Rang in der M55 auf der Olympischen Distanz (1,5 km – 42 km – 10 km). Herzlichen Glückwunsch an beide TVR-Multisportler.

Fotos: c/o Detlev Ackermann