Joachim Zeidler überraschend DM-Vizemeister über 1500 Meter

10 km DM: TVR-Medaillen-Festival in Saarbrücken
20. September 2022
Nicole Scholz siegt beim B2RUN Köln mit neuem Streckenrekord
23. September 2022
Joachim Zeidler überraschend DM-Vizemeister über 1500 Meter

In Erding bei München fanden am 17.+18.09. nach zweijähriger Corona-Pause die Deutschen Stadion-Seniorenmeisterschaften statt. Drei Mittelstreckler vom TV Refrath running team waren über 800m und 1500m gemeldet.

Über 1.500m am zweiten Tag war nur ein Läufer vom TV Refrath über am Start, aber wie: Joachim Zeidler finishte nach einem kontrollierten Lauf als Zweiter der M55-Konkurrenz in 4:52,19 min. Damit gewann der Aachener Arzt im TVR-Trikot überraschend die Silbermedaille und verhinderte, dass der TV Refrath medaillenlos blieb.

Denn am ersten Tag war viel Pech dabei: Bereits um 10.15 Uhr in der Frühe stand die Altersklasse M55 über zwei Stadionrunden am Start. Im 12-köpfigen Teilnehmerfeld reihten sich Reinhart Brüning, Joachim Zeidler und Titelverteidiger Frank Weber zunächst im Mittelfeld ein. Frank Weber setzte dann wie so oft 250 m vor dem Ziel zu Endspurt an, um die Enteilten wieder einzufangen. Doch diesmal stoppte ihn leider rund 40 Meter vor dem Ziel seine Muskulatur, die Nachwirkungen einer Verletzung zeigten, er ist noch nicht 100%ig fit. Dann knickte der 56jährige knickte auch noch unglücklich um. Humpelnd überquerte er als Vierter die Ziellinie in immer noch erstaunlichen 2:21:08min. „Es war deutlich mehr drin als der undankbare 4. Rang.“ funkte der so oft erfolgreiche Mittelstreckler ins Bergische.

Direkt hinter ihm erreichten Reinhart Brüning (2:21,27min/Platz 5) und Joachim Zeidler (2:21,68min/Platz 6) das Ziel. Besonders ärgerliches Pech hatte Reinhart Brüning: Er musste mit „Turnschuhen“ rennen, weil beim Einlaufen seine neuen Spikes entwendet wurden, die gerade über 800 m einen deutlichen Unterschied ausmachen. So ist das manchmal im Sport.