Markus Heisig läuft in Zürich den ersten Marathon 2020 weltweit

TVR-Neuzugang Eric Cramer pulverisiert seine Bestzeit über 10 km
4. Januar 2020
Am Sonntag 5. Januar 10 Uhr: meet & run – 21 km durch den Köfo
4. Januar 2020
Markus Heisig läuft in Zürich den ersten Marathon 2020 weltweit

Das war schon eine ganz besondere Mission. Markus Heisig lief gleich am ersten Tag des neuen Jahres in Zürich seinen ersten Lauf in der neuen M60 Klasse. Punkt 0.00 Uhr starteten in Zürich-Schlieren auf einem 4-Rundenkurs um den Limnat insgesamt über 1000 Laufverrückte aus 51 Ländern. Mittendrin der Refrather Läufer Markus Heisig, der bei minus 1 Grad einen kompletten Marathon lief und sogar seine neue AK M60 gewann. Ziemlich durchgefroren finishte er die Ziellinie nach 42,195 Kilometer nach sehr flotten 3:23:21 Stunden als 19. im Gesamteinlauf. „Dieses Lauferlebnis werde ich nie vergessen“ so Markus, der übrigens an allen Köln-Marathonläufen seit 1997 teilgenommen hat. Nach zwei Tagen Regeneration in der Schweiz ist er inzwischen wieder aufgetaut im Bergischen Land angekommen.