Zum Saisonstart gleich sechs persönliche Bestzeiten auf der Bahn

Für Jeden was drin im Königsforst-Doppelpack im Herbst
18. Juni 2021
Foto: Egbert Dohm
TVR Läufer unterbieten mehrfach DM-Normen für Baunatal
27. Juni 2021
Zum Saisonstart gleich sechs persönliche Bestzeiten auf der Bahn

Beim ersten von zwei Formcheck-Meetings des TuS Köln rrh. im Sportpark Höhenberg purzelten gleich im ersten Bahnrennen der Saison für einige Läufer im TV Refrath running team die Hausrekorde. Als Vierter im 3000 m Lauf finishte Tobias Hohagen. Der Läufer und Triathlet überholte in der vorletzten Runde nach defensiven ersten Runden seinen Vereinskollegen Marvin Jesinghaus (5./9:59,27) und blieb mit 9:51,75 min erstmals unter der 10 min Marke. Der 16jährige Florian Turck setzte erst 200 m vor dem Ziel zum Endspurt an und lief mit 10:09,45 min in seinem ersten Bahnrennen überhaupt ein tolle U18-Zeit zum Einstand. Gleich um 22 Sekunden verbesserte sich Christian Horstmann (M35) auf 10:26,65 min. Die TVR-Damen wollten da nicht nachstehen. Mit 11:49,82 min bewies AK W55-Läuferin Cornelia Türk ihre glänzende Form. Sie bleibt erstmals unter 12 min. Auch Liz Roche, leider von Rückenproblemen geplagt, lief mit 12:43,34 min eine neue PB.

Ein fast perfektes Rennen für Julius Zachow

Mit Durchgangszeiten von 60 s für 400 m und 2:36 min bei 1000 m war Julius Zachow beim Golden Meeting in Sonsbeck sehr schnell im A-Lauf unterwegs. Auch wenn er auf den letzten 300 m das hohe Tempo nicht ganz halten konnte, so wurde er doch mit einem neuen Hausrekord mit 3:56,15 min über 1500 m belohnt. Der 29jährige ist Mitglied im TV Refrath, startet in diesem Jahr aber noch für den USC Bochum.

Großes TVR-Aufgebot am kommenden Freitag

Beim 2. Formcheck-Meeting in Köln-Höhenberg starten die TVRler mit vielen Läufern über mehrere Distanzen. So starten der Nachwuchs als auch die Senioren über 800m, 1500 m oder 5000 m bei hoffentlich läuferfreundlichen Temperaturen.