Test für die Cross DM auf der Heide bestanden TV Refrath gewinnt in der Männerwertung den LVN-Regio Cross-Mannschaftstitel

Gelungene GRR-Mitgliederversammlung unter Corona-Bedingungen in Brilon
2. Dezember 2021
Stimmungsvoller Jahresabschluss im Regen
13. Dezember 2021
Test für die Cross DM auf der Heide bestanden TV Refrath gewinnt in der Männerwertung den LVN-Regio Cross-Mannschaftstitel

In Kooperation des TuS Köln rrh und des TSV Bayer Leverkusen fand letzten Samstag der 1. Heidecross

in Köln-Höhenberg statt . Am Start waren auch einige Athleten des TV Refrath running teams um ihre Form für die Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in zwei Wochen zu testen. Fünf Runden mussten die Teilnehmer im ersten Rennen auf dem gut ein Kilometer langen Crossparcour auf der Merheimer Heide gehen. Die eckig ausgesteckte Wiesenpassage war garniert mit drei Anstiegen an einem kleinen Waldstück entlang der Autobahn A3. Im Hauptrennen über 5,1 km startete auch Johannes Ritter, ein neues Läufergesicht im TVR running team. Der Kölner gehört der M55 Klasse an und blieb von Beginn an auf Tuchfühlung mit dem erfahrenen Crossläufer Manuel Skopnik. Als 8. und 9. im Gesamteinlauf gewann Manuel Skopnik die M45 in 20:44 min vor M55-Sieger Johannes Ritter in 20:55 min. Mit René Grass als dritter Mann im TVR Team, in 23:00 min Dritter der M50, gewann der TV Refrath den Regio-Mannschaftstitel der Männer. In der M60 siegte Markus Heisig in 24:33 min. Doris Remshagen gewann als 7. gesamt die AK W50 in 26:20 min.

Julius Zachow liefert sich ein spannendes Sprintduell mit Tom Klose

Auf der Kurzdistanz über 2150 m ging vom ersten Meter an die Post ab. Mit dabei der Neu-Refrather Julius Zachow, der noch für seinen alten Verein USC Bochum startete. Am Ende der ersten Runde sprengten der 20jährige Mittelstreckler Tom Klose von der TSV Bayer 04 Leverkusen die Gruppe zusammen mit Julius Zachow, der rund 500 m vor dem Ziel sogar in Führung ging. Doch im Endspurt hatte der Leverkusener die größeren Reserven und gewann das Duell in 7:20 zu 7:24 min für sich. Bei den Frauen belegte Stefanie Richter in 12:28 min den dritten Rang. Für alle TVler war es ein gelungener Test für die Deutschen Crosslauf-Meisterschaften, die am vierten Advent in Sonsbeck am Niederrhein stattfinden.

Fotos: Jochen Baumhof, Rene Grass